Kurzzeitfestigkeit

Kurzzeitfestigkeit ist eine Begriff aus dem Bereich der Festigkeit gegenüber wechselnden Beanspruchungen (Schwingfestigkeit).

Damit ist die Festigkeit gemeint, die ein Bauteil hat, das weniger als ca. 10^4 bis 10^5 Schwingspielen ausgesetzt wird.

Typisch für diesen Bereich sind hohe plastische Dehnungsanteile.

zurück

Weitere Begriffe

QR