Hydrostatischer Spannungszustand

Bei diesem Spannungszustand sind in einem Körper die drei Normalspannungen immer gleich groß, egal wie das Achsensystem gedreht wird. Außerdem treten keine Schubspannungen auf. Das bedeutet, dass die Normalspannungen auch immer Hauptspannungen sind. Jedes beliebige Achsensystem ist also ein Hauptachsensystem.

Der Spannungstensor für den hydrostatischen Spannungszustand sieht so aus:

\(S=\begin{pmatrix}
\sigma_{m} & 0 & 0\\
0 & \sigma_{m} & 0\\
0 & 0 & \sigma_{m}
\end{pmatrix}\)

\(\sigma_{m}\) ist die mittlere Normalspannung.

Siehe auch:

Quelle:
http://www.mech-albers.de/KontinuumAlbersDresden.pdf S. 66

zurück

Weitere Begriffe

QR