GMNIA

GMNIA ist die Abkürzung für geometrisch und materiell nichtlineare Analyse unter Berücksichtigung von Imperfektionen.

Geometrische Nichtlinearität: Das Gleichgewicht wird am verformten System aufgestellt.

Materielle Nichtlinearität: Es wird eine nichtlineares Materialmodell verwendet.

Imperfektion: Es werden Vorkrümmungen und Schiefstellungen angesetzt.

zurück

Weitere Begriffe

QR