Flächenmoment

Flächenmomente sind Kennwerte der Querschnittsfläche, die neben dem Elastizitätsmodul entscheidenden Anteil für Berechnung der Spannungen und Dehnungen haben. In der Festigkeitslehre werden drei verschiedene Arten der Flächenmomente verwendet:

  • Flächenmoment 0. Ordnung
  • Flächenmoment 1. Ordnung
  • Flächenmoment 2. Ordnung

Das Flächenmoment wird allgemein durch diese Formel (vereinfacht) berechnet:

\(A_i=\int_{A}z^{i}dA\)

Mit i wird die Ordnung des Flächenmomentes bezeichnet. Wenn nun für i die Werte 0 bis 2 eingesetzt werden, dann ergeben sich folgende Querschnittskenngrößen:

Ordnung Formel Bezeichnung
0 \(A=\int_{A}z^{0}dA\) Querschnittsfläche
1 \(S_y=\int_{A}z^{1}dA\) Statisches Flächenmoment
2 \(I_y=\int_{A}z^{2}dA\) Flächenträgheitsmoment

Siehe auch:

zurück

Weitere Begriffe

QR